Konstruktionsnahe CFD – Stand und zukünftige Entwicklungen

Konstruktionsnahe CFD – Stand und zukünftige Entwicklungen

11. - 12. November 2019, Wiesbaden, Hotel Oranien


Call for Papers

Abstracteinreichungen bitte bis 5. August 2019 (verlängert) an info@nafems.de

 

Download Call for Papers


Aufruf zur Vortragseinreichung

Konstruktion und Simulation – wie gelingt das stimmige Zusammenspiel eines optimalen Entwicklungsprozesses von CAD-Entwicklern und Simulationsexperten im Unternehmen? Zur Verkürzung von Entwicklungszeiten müssen Ergebnisse von Simulationsrechnungen in frühen Entwicklungsphasen, d. h. bereits in der Konstruktionsphase, verfügbar sein.
Ansätze sind seit langer Zeit vorhanden, kommen jedoch bisher selten zum Einsatz. Entweder war die Komplexität der Software zu groß, die numerischen Erfahrungen der Anwender (CAD-Konstrukteure) nicht ausreichend, die Akzeptanz der Software zu gering oder es fehlte das Vertrauen in die generierten Simulationsergebnisse.

Dies verändert sich mit der zunehmend verbesserten Integration von Berechnungsmethoden, der Entwicklung von Schnittstellen ­zwischen CAD und CFD, der direkten Verknüpfung der CFD zur CAD-Geometrie und der erleichterten Bedienbarkeit von Werkzeugen für die Strömungsberechnung (CFD-Tools). Einfache aber auch aufwändigere Strömungsberechnungen und Optimierungen direkt aus der ­Konstruktionsumgebung heraus durchführen zu können, kann die konstruktiven Möglichkeiten in der Vorauslegung enorm erweitern. Wie kann man die Kompetenzen von Simulationsexperten, die für die Berechnungen zuständig sind, und Konstrukteuren, die wissen, was für Änderungen am Produkt im Detail möglich sind, gewinnbringend zusammenführen? Können konstruktionsnahe Simulations- und Optimierungsverfahren helfen, Produktentwicklungszeiten zu reduzieren und die Produktqualität zu erhöhen, um dadurch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu erhalten?

Wir freuen uns über Beiträge aus den Bereichen:
  • Bi-direktionale Schnittstelle CAD-CFD (Link-to-CAD)
  • CAD-integriertes CFD
  • CFD-Integration in Entwurfs-, Konstruktions- und Optimierungsumgebungen
  • Prozess-Automatisierung und Standardisierung
  • App-ifizierung der Simulation (Scripting & CFD Apps für Konstrukteure)
  • Isogeometrische Analysen
  • Simulationsgestützte Ersatzmodelle und reduced order models (ROMs) für Entwurf und Konstruktion
  • Variable-Fidelity Methoden in Entwurf und Konstruktion
  • Effiziente, hoch-parallele Simulationen in der Entwurfsphase (z.B. GPU oder HPC-Cluster)
  • Expertensysteme bzw. Methoden künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens zur Prozessunterstützung


Zielsetzung des Seminars
Im Rahmen dieses Seminars sollen Anwendungsgebiete, Möglichkeiten und Grenzen der konstruktionsnahen CFD insbesondere im industriellen Einsatz in unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen (Ingenieurbüro, Mittelstand, Großkonzern) diskutiert werden.
Wir freuen uns über Ihre Abstracteinreichung bis 5. August 2019 (verlängert) an info@nafems.de.
Ihre NAFEMS Deutschland, Österreich, Schweiz GmbH
Technische Leitung:

NAFEMS CFD Advisory Board (CAB)
NAFEMS Steering Committee für Deutschland, Österreich und der Schweiz


>

 

Registration

>

 


Details

Event Type: Seminar

Member Price: €420 (or 3 credits)

Non-Member Price: €620

Dates

Start Date

End Date

Location

11 Nov 2019 12 Nov 2019 Wiesbaden, Germany


Book


Organisation

Einreichung von Vortragsvorschlägen

Bitte senden Sie einen Titel und kurzen Abstract bis 5. August 2019 (verlängert) per E-Mail an info@nafems.de.

 

Vortrag/Manuskript

Der mündliche Vortrag (20-25 min.) sollte in deutscher Sprache gehalten, das Manuskript/Extended Abstract (4-10 Seiten) in englischer Sprache verfasst werden.
Abgabetermin: 14. Oktober 2019


Termin

11. November 2019
voraussichtlich 13:00 - 19:00 Uhr
12. November 201)
voraussichtlich 08:30- 16:00 Uhr

Publikation

Es ist beabsichtigt, einzelne Vorträge im NAFEMS Benchmark Magazin und/oder im NAFEMS Online-Magazin zu veröffentlichen.

 

Veranstaltungsort / Hotel

Hotel Oranien Wiesbaden
Platter Straße 2
D-65193 Wiesbaden
Tel. +49 (0) 6 11 - 18 82 - 0
Fax +49 (0) 6 11 - 18 82 - 2 00
e-mail: info@hotel-oranien.de
www.hotel-oranien.de

 

Technische Koordination des Seminars

NAFEMS CFD Advisory Board (CAB) NAFEMS Steering Committee für Deutschland, Österreich und der Schweiz

Teilnahmegebühren

Nicht-Mitglieder: Euro 620,— / Person
NAFEMS-Mitglieder: frei*
* NAFEMS Mitglieder erhalten sog. „seminar credits“ pro Jahr. Für dieses Seminar werden drei credits je Teilnehmer benötigt.
Falls bereits verwendet, können NAFEMS Mitglieder zu einem reduzierten Preis teilnehmen: Euro 420,— / Person
Vortragende entrichten die reguläre Teilnahmegebühr.

 

Teilnahmegebühr für Studenten

Für Studenten steht ein begrenzte Anzahl an freien Seminarplätzen zur Verfügung. Die Annahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen und setzt die Bereitschaft zur Mithilfe bei der Organisation vor Ort voraus - bitte Immatrikulationsbescheinigung beifügen.

 

Kosten für Stornierung

Bis 6 Wochen vor Seminarbeginn: kostenfrei;
bis 1 Woche vorher: 75 %;
weniger und bei Nichterscheinen: 100 %.
Ersatzteilnehmer können gestellt werden. Die Stornierung muß schriftlich erfolgen.

 

Tagungssprache

Deutsch (in Ausnahmen in englischer Sprache)

 

Fachausstellung und Sponsoring

Ausstellungsfläche: Euro 700,—Inbegriffen sind ein Stromanschluss und eine Standfläche von 2,5 m Breite.

Download Ausstellung/Sponsoring


 

Seminarorganisation

NAFEMS Deutschland, Österreich, Schweiz GmbH
Griesstraße 20
85567 Grafing b. München, Germany
Tel. +49 176 217 984 01
Fax +49 3 22 11 08 99 13 41
E-Mail: info@nafems.de