2020 DACH Regionalkonferenz

 

 

Die 5. deutschsprachige NAFEMS Regionalkonferenz bietet Ihnen ein
einzigartiges, unabhängiges, neutrales, über­greifendes und umfassendes
Informations- und Networkingangebot im Bereich der numerischen
Simulationsmethoden.


– Bitte reichen Sie Ihren Abstract bis 24. Januar 2020 ein –

Mit anschließender Fachkonferenz:
VMAP International Conference on CAE Interoperability 2020
Details finden Sie weiter unten rechts und hier.

Call for Papers
Nach den erfolgreichen Konferenzen der letzten Jahre mit jeweils über 100 Fachpräsentationen zu den Themen FEM, CFD, MKS, SDM etc. möchten wir Sie nun herzlich zur fünften deutschsprachigen NAFEMS Konferenz einladen, die vom 11. - 13. Mai in Bamberg stattfinden wird. Es erwarten Sie wieder interessante Keynote-Vorträge sowie Beiträge von Anwendern unterschiedlicher Soft- und Hardwareprodukte aus Industrie, Forschung und Hochschulen. Eine große Ausstellung begleitet die Konferenz – zuletzt mit über 30 Ausstellern. Mit dieser Fachkonferenz bietet Ihnen NAFEMS eine Plattform, auf der neue Techniken und Tools präsentiert werden sollen und den Teilnehmern die Möglichkeit geboten wird, auf breiter Basis erfolgreiche Anwendungen und Trends mit Spezialisten aus Forschung und im besonderen Maße aus der Industrie zu diskutieren. Die Teilnahme ist gleichsam offen für NAFEMS-Mitglieder und Nichtmitglieder, wobei NAFEMS-Mitglieder im Rahmen ihrer Mitgliedschaft gegen fünf „NAFEMS seminar credits“ kostenlos teilnehmen.

Gestalten Sie mit - reichen Sie einen Vortrag ein!
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit einen Fachvortrag aktiv an der Gestaltung der Konferenz und damit zum Erfolg beitragen würden. Wir wünschen uns Beiträge, die interessante oder beachtenswerte industrielle Anwendungen, Weiterentwicklungen in der Technologie oder Theorie, zur Sicherung der Ergebnisqualität, zur Verbesserung des Daten­managements und der Systemintegration sowie zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildung auf diesem Gebiet beinhalten.

Wir freuen uns auf Ihren Abstract, den Sie bitte bis zum 24. Januar 2020 an info@nafems.de
senden. Beiträge aus allen Industrie, - Anwendungs- und Forschungsbereichen sind willkommen.

Ihr NAFEMS Lenkungsausschuss für Deutschland, Österreich und Schweiz


Wir freuen uns über Beiträge aus allen Industrie, - Anwendungs- und Forschungs­
bereichen zu folgenden Themenkreisen - jedoch nicht limitiert darauf:

Driving Design with Engineering Simulation

  • Finite Element Analysis
  • Computational Fluid Dynamics 1)
  • Multibody dynamics
  • Discrete Element Methods
  • Boundary Element Method
  • Meshfree methods
  • New/emerging numerical methods
  • Co-simulation / code coupling
  • Structure integrity, static, dynamic, high speed impact
  • Fluid flow
  • Acoustic
  • NVH
  • Electrical
  • Heat transfer
  • Optical
  • Electromagnetic fields, EMC
  • Multiphysics
  • Multiscale
  • Multidisciplinary analysis
  • Optimisation (structures, flow, ...)
  • Pre- and postprocessing
  • Stochastic / probabilistic methods

Systems Modelling

  • MBSE
  • Systems engineering
  • Standards
  • FMI / FMU
  • Multidisciplinary Analysis

Implementing Simulation Confidence

  • Quantifying business benefits
  • Generating confidence in results
  • Verification and validation
  • Uncertainty quantification
  • Education and training
  • Simulation governance
  • Robust design
  • Testing and qualification
  • Certification by analysis
  • Integrating analysis & test

Deploying your Simulation Capability

  • Automation
  • Democratisation
  • HPC - High performance computing
  • Cloud computing
  • Licensing
  • CAD - CAE integration
  • Real time simulation
  • Business case simulation projects

Effective Simulation of Materials

  • Composites
  • Concrete
  • Metallics
  • Nanomaterials
  • Foam, plastics, rubber
  • Soil
  • Bio materials
  • Crack propagation / fracture
  • Damage / failure
  • Delamination
  • Durability / fatigue
  • Phase transformation
  • Plasticity / hyper elasticity / viscoelasticity
  • Microstructural modelling
  • Material damping
  • Constitutive laws of materials

Digital Engineering

  • Digital twin
  • AI & machine learning
  • Industry 5.0 / digital manufacturing
  • Virtual reality / augmented reality
  • Internet of things

Manufacturing Process Simulation

  • Additive manufacturing
  • Casting, cutting, drawing, forging
  • Welding / heat treatment
  • Composites manufacturing

ITEA3 VMAP project

  • Interface standard for integrated virtual material modelling in manufacturing industry

Simulationsdatenmanagement SDM

  • Deployment of SPDM solutions
  • Digital threads and digital twins implemented in SPDM
  • Business value of SPDM solutions
  • Data and process integration tools
  • Examples of deployment of democratised simulation applications
  • SPDM strategy and requirements
  • Scope of SPDM
  • Data standards

 

1) Im Fokus: CFD Mehrphasenströmung

Mehrphasenanwendungen gewinnen im Bereich der Strömungssimulation branchenübergreifend immer mehr an Bedeutung: Ob Kavitation an Schiffspropellern, Siedevorgänge bei der Wärmebehandlung von Metallen, Partikel- oder Tropfenabscheidung in verfahrenstechnischen Anlagen oder Sloshingvorgänge in Automobiltanks, in vielen technischen Anwendungen müssen Mehrphasenprobleme sicher und zuverlässig modelliert werden. Verbesserte Modellierungen mit klassischen Finite Volumen Verfahren aber auch der Einsatz neuer Methoden in diesem Gebiet wie Lattice-Boltzmann oder SPH ermöglichen es inzwischen, ein breites Spektrum an komplexer Physik für Mehrphasenanwendungen abzudecken.

Neben den allgemeinen Vorträgen im CFD-Bereich freuen wir uns insbesondere über Beiträge zum Thema Mehrphasenströmung. Geplant ist ein Keynote-Vortrag, dedizierte Vortragssessions, eine Kurzeinführung in die Theorie (Darstellung und Grenzen der Modelle) sowie einen Workshop zu Best Practices mit Beispiele für Mehrphasenströmungen.


 

Anmeldeformular



 

 


Jetzt NAFEMS Mitglied werden
und unter Verwendung von "seminar credits" kostenlos teilnehmen!

Mehr Informationen finden Sie hier.


ANMELDUNG

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular am Ende dieser Seite!


SPONSORS

Gold

 

DOWNLOADS

Call for Papers

Exhibition-Sponsoring Opportunities


Einreichung von Abstracts
Wir freuen uns auf Ihren 1/2-seitigen, deutschsprachigen Titel + Abstract per e-mail an info@nafems.de bis zum 24. Januar 2020.
Nach Festlegung der Agenda erhalten Sie eine Bestätigung. Für den Tagungsband benötigen wir bis 1. April 2020 einen „Extended Abstract“ mit ca. 2 - 4 Seiten in deutscher Sprache.

Vortragsdauer
Die Vortragsdauer beträgt vorauss. 25 Min. inkl. Diskussion.

Veranstaltungsort
Welcome Kongresshotel Bamberg
Mußstraße 7, 96047 Bamberg, Germany
Tel: +49 (0) 951 7000-0
www.welcome-hotels.com

Hotelzimmer
Im Welcome Kongresshotel Bamberg und im Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg haben wir ein Kontigent zu reduzierten Preisen für Tagungsteilnehmer optioniert. Bitte buchen Sie Ihr Hotelzimmer bis spätestens 29.3. selbst:

Welcome Kongresshotel Bamberg
(Konferenzort)
Mußstraße 7, 96047 Bamberg
Anmeldelink Welcome Kongresshotel

Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg
(kurzer Fußweg)
Untere Sandstraße 32, 96049 Bamberg
Anmeldelink Welcome Hotel Residenzschloss

Eventuelle Voranreisen oder Verlängerungsnächte können über diesen Link leider nicht gebucht werden. Solche Anpassungen, oder falls Sie zur "VMAP Konferenz" bleiben, bitte direkt mit dem Hotel, Frau Losskarn, Tel. +49 951 7000-500, absprechen.

Teilnahmegebühren
Nicht-Mitglieder: Euro 775,- / Person
NAFEMS-Mitglieder: frei unter Verwendung von 5 seminar credits*
NAFEMS-Mitglieder ohne sem. credits: Euro 500,- / Person
Vortragende aus Unternehmen zur Produktion / Weiterverarbeitung von materiellen Gütern / Waren in Fabriken / Anlagen: frei
Proceedings, Mittagessen, Pausen­­­geträn­ke sind in den Teil­nahmegebühren ent­halten. Übernachtung ist nicht enthalten.

* Mitgliedsgebühren für Unternehmen/Institute
Eine Standard NAFEMS site membership kostet 1.200 Euro pro Jahr, eine Academic site membership 750 Euro pro Jahr. NAFEMS Mitglieder erhalten acht seminar credits (1 credit entspricht 1/2 Seminar-/Konferenztag) pro Jahr. Für diese Veranstaltung werden fünf seminar credits je Teilnehmer für eine kostenlose Teilnahme benötigt – es rechnet sich schnell, Mitglied zu werden. Sollten die seminar credits bereits verwendet worden sein, können NAFEMS Mitglieder zum reduzierten Preis von Euro 500,– pro Person teilnehmen.

Begleitende Ausstellung und Sponsoring
Die Konferenz wird von einer Hard-/Software-Ausstellung begleitet. Weitere Informationen finden Sie im pdf:

Exhibition-Sponsoring-Opportunities

Tagungssprache
Deutsch (in Einzelfällen in Englisch)

Konferenzorganisation
NAFEMS Deutschland, Österreich, Schweiz GmbH
Griesstraße 20, D-85567 Grafing b. München
Phone: +49 176 217 984 01
Fax: +49 3 22 11 08 99 13 41
E-mail: info@nafems.de


Anschließende Fachkonferenz

 

Interoperability is a significant topic for much of the Computer-Aided Engineering (CAE) simulation and analysis sector. Improving accuracy and speed in both product and process design is a constant requirement. A critical factor in this is enabling seamless collaboration between teams, often in different organisations, addressing different simulations and physics. This, however, presents a significant barrier. The 1st International Conference on Interoperability, organised by the VMAP project, will discuss these issues and more. The conference will take place in Bamberg, Germany, from May 13 - 14, 2020, following directly on from the NAFEMS DACH Conference at the same venue. Focusing on the many aspects, problems and possible solutions in interoperability including software implementation, simulation process integration, data transfer, standards, ontologies, and collaboration, this will be the first independent, international gathering focussing solely on interoperability.

Call for Papers
The call for papers is now open, and we are welcoming submissions from every industry and region from across the globe. All presentations which are relevant to interoperability within CAE will be welcome, but we are particularly interested in the following topics: Standards for Interfaces and Data Formats Software Solutions supporting Interoperability and Standards Manufacturing Simulation Process Integration and Design Optimization Digital Factories and Digital Twins

Please send your abstract (300 words) to gino.duffett@nafems.org
by January 24, 2020 at the latest.

More information
http://www.vmap.eu.com/vmap-conference-2020