This Website is not fully compatible with Internet Explorer.
For a more complete and secure browsing experience please consider using Microsoft Edge, Firefox, or Chrome

Machine Learning und Artificial Intelligence in der Strömungsmechanik und der Strukturanalyse

Machine Learning und Artificial Intelligence in der Strömungsmechanik und der Strukturanalyse

Grundlagen, Potenzial für den industriellen Einsatz, Anwendungen

16. - 17. Mai 2022, Hotel Oranien, Wiesbaden

+ + + Vortragsprogramm veröffentlicht (siehe unten) + + +


Einladung

Die numerische Simulation hat sich über die vergangenen Jahrzehnte als wichtiges Werkzeug in der Produktentwicklung etabliert. Die Anforderungen und Wünsche an die Simulationsmodelle hinsichtlich physikalischer Mechanismen (Mehrphasenströmungen, Kopplung unterschiedlicher Phänomene, z. B. elektro-magnetischer Felder, strukturmechanischer Anregungen, hochfrequenter Schwingungen) sowie Größe der Probleme führen zu hohen Rechenzeiten.

Auch auf dem Gebiet strömungs- und strukturmechanischer Probleme wird heute auf Ansätze mit Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning (ML) gesetzt. Dies zeigt sich u. a. an der Anzahl der Veröffentlichungen, die in den letzten 10 Jahren stetig steigend sind. Die Anwendungsgebiete reichen dabei von Optimierungsaufgaben in multidimensionalen Parameterräumen, von der Auswertung der Daten aus Simulation und Messung aus Strukturbeanspruchungen über die Beschleunigung von hochauflösenden Turbulenzmodellen, bis hin zur Beschreibung mehrphasiger Strömungen.

Im Rahmen dieses Seminars werden Anwendungsgebiete, Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von ML- und AI-Methoden in numerischen Simulationsanwendungen, insbesondere im industriellen Einsatz, in unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen diskutiert.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

NAFEMS DACH CFD Advisory Board / NAFEMS DACH Steering Committee

 

Vortragsprogramm*

Montag, 16. Mai 2022

13:30
Begrüßung und technische Einführung
Mitglieder des NAFEMS CFD Advisory Boards

13:45
Maschinelles Lernen in der virtuellen Produktentwicklung
C. Woll, M. Rajput (GNS Systems)

14:15
Vergleich parametrisierter und parameterfreier KI-Modelle für industrielle Entwicklungsprozesse
M. Bauer (Navasto)

14:45
Gaußkovarianznetzwerke zur stichprobeneffizienten Regression hochdimensionaler Simulationsergebnisse
N. Friedlich, D. Roos (Hochschule Niederrhein)

15:15
Pause

16:00
Kriging-basierte Surrogat-Modellierung zur Unsicherheitsbewertung beim Datenmapping in integrierten CAE-Prozessketten
M. Meyer, A. Oeckerath, H. Marvast, R. Becker (Fraunhofer SCAI)

16:30
Bewertung von Methoden des Maschinellen Lernens für die Vorhersage von Durchbruchkurven
D. Fokina, O. Iliev, P. Toktaliev (Fraunhofer ITWM); I. Oseledets (Skoltech); F. Schindler (Universität Münster)

17:00
Identifikation von Reinigungsmechanismen mittels Methoden des maschinellen Lernens
C. Golla (TU Dresden)

17:30
Gold-Sponsor Präsentation: GNS Systems

17:40
Get together - Getränke und Snacks in der Ausstellung

 

Dienstag, 17. Mai 2022

08:30
Generierung von Entwürfen zur lokalen Steifigkeitserhöhung crashbelasteter Extrusionsprofile durch Reinforcement Learning
J. Trilling, A. Schumacher (Bergische Universität Wuppertal); M. Zhou (Altair Engineering)

09:00
Understanding Scatter and its Origins within Crash Simulation Results
D. Borsotto, S. Mertler, C. Thole (Sidact)

09:30
Physics Informed Neural Networks als multidimensionale Metamodelle von CFD Simulationen
J. Harmening, F.Pioch (Westfälische Hochschule); D. Schramm (Universität Duisburg-Essen)

10:00
Pause

10:30
Überführen von CFD-Ergebnissen in ML-Modelle
G. Klepp (IFE Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe)

11:00
Kundenadaptierte KI-Lösungen zur optimalen Ausnutzung vorhandener Simulations- / Versuchsreihen
A. Gutierrez, P. Wittlinger, C. Rockel, A. Schuck (CFD Schuck Ingenieurgesellschaft)

11:30
Ein Surrogat-Ansatz zur schnellen Berechnung der Partikelabscheidung auf einer Einzelfaser mit Hilfe von CFD und Machine Learning
A. Zargaran, C. Voss, U. Janoske (Bergische Universität Wuppertal)

12:00
Morpheus AI. Surrogate toolbox zur Designprozess-Beschleunigung
B. Nouri (Siemens Energy Global)

12:30
Mittagspause

13:30
Shape-Feature Ansatz zur lokal präzisen Vorhersage von CFD Simulationen
D. Steffes-lai, R. Iza-Teran, C. Gscheidle (Fraunhofer SCAI)

14:00
Portieren eines komplexen Brennstoffzellen-Stack-Modells auf einen HiL-Prüfstand zur Unterstützung der Steuergeräteentwicklung unter Einsatz natürlicher und künstlicher Intelligenz
S. Schmidt (MicroNova); H. Tielbörger (Siemens Digital Industries Software)

14:30
Entwicklung eines GAN-Modells zur Vorhersage der Dynamik eines haftenden Tropfens in einer Scherströmung
A. Esmaeil, A. Zargaran, U. Janoske (Bergische Universität Wuppertal)

15:00
Wrap-up/Diskussion
Mitglieder des NAFEMS CFD Advisory Boards

ca. 15:15
Ende der Veranstaltung

 

* Vorläufiges Vortragsprogramm. Änderungen vorbehalten.

 

Gold Sponsor


ORGANISATION

Downloads

Ausstellungs-/Sponsoringbroschüre

Veranstaltungsort / Hotel
Hotel Oranien Wiesbaden
Platter Str. 2
65193 Wiesbaden
http://www.hotel-oranien.de
Seminarteilnehmer können bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn vergünstigte Zimmer telefonisch unter +49 611 18820 und dem Stichwort "NAFEMS" buchen.

Teilnahmegebühr
Nicht-NAFEMS-Mitglieder: 620 Euro
NAFEMS-Mitglieder mit 3 „seminar credits“: frei*
NAFEMS-Mitglied ohne „seminar credits“: 420 Euro
In den Gebühren sind Seminarbesuch, Tagungsband, Mittagessen für einen Tag, Pausengetränke sowie Getränke und Snacks am Abend des ersten Tages enthalten. Hotelübernachtungen sind nicht inbegriffen.

Mitglieder
Eine reguläre NAFEMS-Standortmitgliedschaft kostet 1.200 Euro pro Jahr. Mitglieder am Standort erhalten acht „seminar credits“ pro Jahr. Für dieses Seminar werden drei credits je Teilnehmer für eine kostenlose Teilnahme benötigt. Falls „seminar credits“ bereits verwendet wurden, können NAFEMS Mitglieder zu einem reduzierten Preis teilnehmen: Euro 420,- / Person teilnehmen. Vortragende entrichten die reguläre Teilnahmegebühr. Bitte denken Sie daran, NAFEMS-Mitglied zu werden, bevor Sie sich registrieren!

Covid-19
Das Seminar wird gemäß den lokalen Covid-19-Bestimmungen durchgeführt. Sollte eine Vor-Ort-Veranstaltung nicht möglich sein, werden wir die Veranstaltung entweder verschieben oder auf eine reine Online-Veranstaltung umstellen.

Seminarorganisation
NAFEMS Deutschland, Österreich, Schweiz GmbH
Griesstraße 20
85567 Grafing b. München
Germany
Tel. +49 176 217 984 01
Fax +49 3 22 11 08 99 13 41
E-mail: info@nafems.de


Authors

Manuskript/PPT
Autoren, deren Abstracts akzeptiert wurden, werden gebeten, ein englischsprachiges Manuskript (typischerweise 4-10 Seiten) und eine PowerPoint-Präsentation zu erstellen. Manuskripte müssen bis spätestens 8. April 2022 eingereicht werden. Vorlagen (ppt und word) wurden mit den Autorenbenachrichtigungen zugesendet.
Publikation
Es ist beabsichtigt, einzelne Vorträge im NAFEMS Benchmark Magazin und/oder im NAFEMS Online-Magazin zu veröffentlichen.

Alle Preise jeweils zzgl. ges. MwSt.

Es gelten die allgemeinen Stornobedingungen sowie die NAFEMS Privacy Policy.